Ins Blaue - Zweite Abendfantasie am 25. Juni um 17 Uhr in der Gnadenkirche Legden

Die Reihe Abendfantasien in der Gnadenkirche Legden geht weiter.

Am Sonntag, 25. Juni, 17 Uhr, war der zweite Buchstabe des Alphabets dran: BLAU heißt das Motto für Musik und Texte.

Es spielte der niederländische Gitarrist Pim Weierink. Seine Musikauswahl führte in den Blues, aber auch in die traditionelle chinesische Musik. Außerdem spielte er Eigenkompositionen.

Dorothee Käufer und Nikolaus Schneider trugen dazu poetische Texte vor, die mal ins sommerliche Hellblau tendieren, aber auch ins unergründliche Dunkelblau.

Auch die Sinne wurden blau eingestimmt. Blaues Licht und blaue Getränke waren inbegriffen.

Nächster Termin:

Am 5. November wird es "chaotisch".

Veranstalter sind die Evangelische Christus-Kirchengemeinde und das aktuelle forum VHS. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.