Kirchengemeinde Ahaus

Neues Presbyterium steht fest!

Das Los musste entscheiden... und entschied zugunsten von Michaela Garwers.

 

Wahlleiterin Birgit Isferding und Pfarrer Frank Mönnig bei der Auszählung der Stimmen

Die Gemeinde hat am Sonntag, dem 1. März, ein neues Presbyterium gewählt. Die Wahl ist denkbar knapp ausgefallen: es gab ein Patt und das Los musste entscheiden.

Im Wahlbezirk Ahaus standen 7 Kandidatinnen und Kandidaten für 6 Plätze zur Wahl. 87 Gemeindeglieder haben ihre Stimmen abgegeben. 85 Stimmzettel waren gültig, 2 nicht.

Klaus Gresförder und Miriam Reifers erhielten jeweils 65 Stimmen, Erhard Lemmink 57, Karin Jacob 56, Hanna Wackerbarth-Meyknecht 49, Michaela Garwers und Kristina Rejall beide je 42 Stimmen!

Zwischen Michaela Garwers und Kristina Rejall musste das Los entscheiden. Diese Aufgabe fiel dem  amtierenden Presbyterium zu, das sich 5. März dazu traf. Die Wahl fiel auf Michaela Garwers.

Damit sind im Wahlbezirk Ahaus Michaela Garwers, Klaus Gresförder, Karin Jacob, Erhard Lemmink, Miriam Reifers und Hanna Wackerbarth-Meyknecht gewählt.

Bereits gewählt sind zudem für Heek: Reinard Hollander und Willi Malecki; für Legden: Uwe Denzel und Sonja Lagemann; für Schöppingen: Charlotte Cantauw und Heide Zimny.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewählten! Die Einführung des neuen Presbyteriums und die Verabschiedung der ausscheidenden Mitglieder geschieht am 22. März.